Liebe Mitglieder unserer Freien Wählergemeinschaft Poing e.V.,

im Namen der Vorstandschaft lade ich Sie und Euch form- und fristgerecht, gemäß § 6 (1) unserer Satzung, sehr herzlich zu unserer diesjährigen Mitgliederversammlung ein.

Diese findet statt

am Mittwoch, den 22. Juni 2022, um 19.00 Uhr,
im „Café Mainstreet“, Poing, Hauptstr. 11.

Die Tagesordnung lautet:

  1. Begrüßung, Feststellung der ordnungsgemäß erfolgten Ladung und der Beschlussfähigkeit

  2. Bericht des Vorsitzenden

  3. Bericht des Schatzmeisters

  4. Bericht der Rechnungsprüfer

  5. Entlastung des Vorstandes

  6. Nachwahl von zwei Besitzer/innen

  7. Beschlussfassung zur Neufestsetzung des Mitglieds-Jahresbeitrages

  8. Bericht aus dem Gemeinderat

  9. Sonstiges, Anregungen und Wünsche.

Wir freuen uns auf Ihr und Euer Kommen!

Liebe Poingerinnen und Poinger,

wir laden Sie und Euch wieder sehr herzlich ein zum

FWG-Treff April
am kommenden Montag, den 16. Mai 2022, ab 19.30 Uhr,
diesmal im Restaurant „Bei Onkel Ivo“, Gruber Str. 40!

Nutzen Sie die Gelegenheit und kommen Sie mit den Gemeinderäten, der Vorstandschaft sowie den Mitgliedern und Freunden unserer FWG persönlich ins Gespräch!

Dieses Angebot zum persönlichen Austausch bieten wir ganz bewusst an: Was „anno dazumal“ am Stammtisch diskutiert, gelobt, beschimpft oder einfach nur erwähnt wurde, verlagert sich immer mehr in die „digitale Welt“, in Netzwerke wie Facebook, Twitter & Co. Das ist grundsätzlich sicher gut, aber kein Internet-Chat ersetzt das persönliche Gespräch, wie wir in den letzten zwei Jahren sicherlich alle sehr stark und leidlich festgestellt haben.

Deshalb ist uns Ihre und Eure Meinung zu den gemeindlichen Projekten wichtig: Sinnvolle Vorschläge, konstruktive Kritik oder Anregungen wie es Bürgermeister, Verwaltung und Gemeinderat in Poing besser machen könnten. Beteiligen Sie sich an Diskussionen zur Kommunalpolitik – und zwar nun endlich wieder bei den „echten“ Stammtischen. Wir freuen uns darauf!

Liebe Poingerinnen und Poinger,

wir laden Sie und Euch sehr herzlich ein zum

FWG-Treff April

am heutigen Mittwoch, den 6. April 2022, ab 19.30 Uhr,

diesmal im Restaurant „Afrodite“, Gruber Str. 46a!

Nutzen Sie die Gelegenheit und kommen Sie mit den Gemeinderäten, der Vorstandschaft sowie den Mitgliedern und Freunden unserer FWG persönlich ins Gespräch!

Dieses Angebot zum persönlichen Austausch bieten wir, gerade in diesen Zeiten und selbstverständlich unter Beachtung der Covid19-Vorsichtsmaßnahmen, ganz bewusst an: Was „anno dazumal“ am Stammtisch diskutiert, gelobt, beschimpft oder einfach nur erwähnt wurde, verlagert sich immer mehr in die „digitale Welt“, in Netzwerke wie Facebook, Twitter & Co. Das ist grundsätzlich sicher gut, aber kein Internet-Chat ersetzt das persönliche Gespräch, wie wir in den letzten zwei Jahren sicherlich alle sehr stark und leidlich festgestellt haben.

Deshalb ist uns Ihre und Eure Meinung zu den gemeindlichen Projekten wichtig: Sinnvolle Vorschläge, konstruktive Kritik oder Anregungen wie es Bürgermeister, Verwaltung und Gemeinderat in Poing besser machen könnten. Beteiligen Sie sich an Diskussionen zur Kommunalpolitik – und zwar nun endlich wieder bei den „echten“ Stammtischen. Wir freuen uns darauf und passen auf Ihre, Eure und unsere Gesundheit auf!

Liebe Poingerinnen und Poinger,

aufgrund der bevorstehenden Osterferien sind wir mit unserem FWG-Treff April diesmal recht früh im Monat dran: Wir laden Sie und Euch sehr herzlich ein zum

FWG-Treff April
am Mittwoch, den 6. April 2022, ab 19.30 Uhr,
diesmal im Restaurant „Afrodite“, Gruber Str. 46a!

Nutzen Sie die Gelegenheit und kommen Sie mit den Gemeinderäten, der Vorstandschaft sowie den Mitgliedern und Freunden unserer FWG persönlich ins Gespräch!

Dieses Angebot zum persönlichen Austausch bieten wir, gerade in diesen Zeiten und selbstverständlich unter Beachtung der Covid19-Vorsichtsmaßnahmen, ganz bewusst an: Was „anno dazumal“ am Stammtisch diskutiert, gelobt, beschimpft oder einfach nur erwähnt wurde, verlagert sich immer mehr in die „digitale Welt“, in Netzwerke wie Facebook, Twitter & Co. Das ist grundsätzlich sicher gut, aber kein Internet-Chat ersetzt das persönliche Gespräch, wie wir in den letzten zwei Jahren sicherlich alle sehr stark und leidlich festgestellt haben.

Deshalb ist uns Ihre und Eure Meinung zu den gemeindlichen Projekten wichtig: Sinnvolle Vorschläge, konstruktive Kritik oder Anregungen wie es Bürgermeister, Verwaltung und Gemeinderat in Poing besser machen könnten. Beteiligen Sie sich an Diskussionen zur Kommunalpolitik – und zwar nun endlich wieder bei den „echten“ Stammtischen. Wir freuen uns darauf und passen auf Ihre, Eure und unsere Gesundheit auf!

Liebe Poingerinnen und Poinger,

auch heuer wird wieder ein „Ramadama“ in Poing stattfinden. Dieser Aktionstag zum Reinigen der öffentlichen Flächen unserer Gemeinde hat schon Tradition, die auch wir von der FWG sehr begrüßen, denn das „Ramadama“ ist nicht nur ein toller Beitrag für ein schöneres Poing, sondern es zeigt auch, dass das soziale Leben bei uns in Poing gut funktioniert. Gerade ein gutes Miteinander im Ort ist uns von der FWG sehr wichtig, daher werden wir auch heuer wieder mit einer Gruppe daran teilnehmen.

Ich bin zuversichtlich, dass es auch heuer wieder ein voller Erfolg wird, weil viele Poingerinnen und Poinger sich die Zeit nehmen und zusammen anpacken. Zu viele können es natürlich kaum sein, deshalb laden auch wir Sie recht herzlich ein, am Samstag, den 2. April von 8 bis 14 Uhr mit anzupacken. Treffpunkt ist beim Baubetriebshof am Hanselbrunn 1. Weiterlesen

Am Samstag, 26.03.2022 um 20:30 Uhr, heißt es wieder für 1 Stunde Licht aus! Gemeinsam setzen Städte, Unternehmen und Menschen damit ein symbolisches, weltumspannendes Zeichen für Frieden, Klimaschutz und den Erhalt unseres Planeten. Gerade jetzt wird uns allen nochmal mehr vor Augen geführt, wie zerbrechlich unsere Welt doch ist, wie abhängig wir von fossilen Energien sind, wie schnell der Klimawandel voranschreitet und wie wertvoll ein Leben in Frieden ist.

Was heißt „Earth Hour“? Aus dem Englischen übersetzt bedeutet „Earth hour“ Stunde der Erde. Bereits zum 16. Mal findet die Earth Hour statt, erfunden vom WWF Australien; sie verbreitete sich von dort auf alle Kontinente unserer Erde aus. In diesem Jahr findet die Earth Hour lt. WWF unter dem Motto „Frieden in der Ukraine, in Europa und auf der ganzen Welt“ statt.

Lassen Sie uns gemeinsam ein Zeichen setzen für ein Leben in Frieden und Freiheit und für den Schutz unseres Planeten. Nicht nur bekannte Wahrzeichen dieser Welt sollen für eine Stunde in Dunkelheit verharren, sondern auch unser Poing, Ihr Haus, Ihre Wohnung, Ihr Garten. Schalten Sie das Licht aus und machen Sie mit! Herzlichen Dank.

Liebe Poingerinnen und Poinger,

eigentlich gäbe es Gründe wieder optimistischer in die Zukunft zu schauen:

Die Coronazahlen fallen – langsam – aber sie fallen, die Anzahl der schweren Erkrankungen sind rückläufig und somit auch die Fallzahlen auf den Intensivstationen.

Die Coronaauflagen werden immer weiter reduziert, der Frühling kommt, und es werden langsam wieder Veranstaltungen geplant (z.B. der Frühjahrs-Marktsonntag am 29.05., die Lange Nacht de Musik am 17.09., das Maibaumaufstellen in Angelbrechting – um nur Einige zu nennen.)

Alles Events, bei denen man Viele mal wieder trifft, die man zum Teil fast zwei Jahre nicht gesehen hat. Und man könnte wieder miteinander reden, lachen, feiern.

Aber leider gibt nicht so weit von uns entfernt Krieg – etwas, was die Älteren unter uns nie mehr erleben wollten und die Jüngeren sich nicht vorstellen konnten.

Ich hoffe, die Verantwortlichen in Europa setzen alles daran, dies gegen jedes Recht verstoßende Vorgehen von Herrn Putin schnellstmöglich zu stoppen.

Ich hoffe, die ausgesprochenen Sanktionen und Maßnahmen helfen, dieses sinnlose Töten und Zerstören zu beenden.

Die Hilfsbereitschaft und Solidarität mit der Ukraine in Europa sind beeindruckend – auch bei uns in Poing können Sie mit Sach- und Geldspenden helfen – informieren Sie sich bitte am besten auf der Homepage der Gemeinde unter https://www.poing.de/leben-freizeit/gesundheit-soziales-kirche/ukraine-hilfe#c7526

Und vielleicht haben Sie ja auch Platz, um Flüchtlingen eine Unterkunftsmöglichkeit zu bieten.

Bei unserer Planung vor einem Monat haben wir uns richtig darauf gefreut, die schöne Tradition unserer FWG-Treffs fortzusetzen und diese wieder in Präsenz anbieten zu können.

Wir möchten Sie trotzdem – oder erst recht – ganz herzlich einladen:

Nächsten Dienstag, den 15.03.2022 ab 19:30 Uhr in der „Poinger Einkehr“.

Wir würden uns freuen, Sie recht zahlreich wieder persönlich begrüßen zu können.

Haben Sie Anregungen, Wünsche oder Kritik – bitte sprechen Sie uns an – vielleicht finden wir gemeinsam eine Lösung.

Und bleiben wir optimistisch und hoffen, dass die Solidarität und die Einigkeit Europas gewinnt!

Vielleicht haben Sie schon von diesem Begriff gehört oder in den Medien darüber gelesen, aber Sie wissen nicht so recht, was das eigentlich ist – DIE KLIMANEUTRALEN? Ein unserer Meinung nach äußerst wichtiges Bündnis von lokalen Unternehmen, um mit gezielten Aktionen und Umstrukturierungen die hoch gesteckten Klimaziele schrittweise bis zum Jahr 2030 zu erreichen bzw. CO2-neutral zu werden. Um dies zu ermöglichen, hat die Energieagentur Ebersberg-München gGmbH gemeinsam mit den beiden Träger-Landkreisen Ebersberg und München das Unternehmensbündnis DIE KLIMANEUTRALEN ins Leben gerufen. 34 – 42 % der Treibhausgas-Emissionen pro Einwohner entfallen auf Gewerbe, Industrie und Verkehr. Daher ist nur gemeinsam mit den regionalen Unternehmen eine wirksame Treibhausgas-Reduktion in den Landkreisen München und Ebersberg möglich.

Die Teilnahme ist denkbar einfach:

  • Die Unternehmen werden mit einer Beitrittserklärung Mitglied des Bündnisses
  • Durch den Beitritt fällt ein Einstiegspreis und ein Jahresbeitrag an. Dies dient der Kostendeckung der Energieagentur und der Berater
  • Durch die Energieagentur erhalten die Unternehmen fachliche und organisatorische Unterstützung durch eine Vor-Ort-Begehung in den Unternehmen, durch Effizienzberatung und Aufzeigen wirksamer Handlungsmöglichkeiten
  • Damit Synergien genutzt und ein Erfahrungsaustausch stattfinden kann, werden die Bündnismitglieder miteinander vernetzt
  • Durch die Experten der Energieagentur findet eine jährliche Prüfung des Erreichten statt und eine Zusammenfassung der bisher gelungenen CO2-Einsparung
  • Nichtkompensierbare CO2-Emissionen können durch Klimaschutzprojekte in Entwicklungs- und Schwellenländern ausgeglichen werden
  • Der Beitritt ist jederzeit möglich; coronabedingt soll die Gründerversammlung im Mai 2022 stattfinden.KW 9 – Forum der Parteien – Text der Freien Wählergemeinschaft e.V.

 

Bündnislogo DIE KLIMANEUTRALEN – © Energieagentur Ebersberg-München

Bereits 14 regionale Unternehmen haben sich schon dem Bündnis angeschlossen. Wäre es nicht vorbildlich, wenn auch unsere Poinger Unternehmen aktiv Verantwortung für den Klimaschutz übernehmen und dem Bündnis beitreten würden? Gestalten Sie die Energie-Zukunft von morgen mit und informieren Sie sich unter www.die-klimaneutralen.de !

Die Energieagentur Ebersberg-München bietet zwei Termine für Online Infoveranstaltungen zu dem Unternehmensbündnis DIE KLIMANEUTRALEN an, wo Sie direkt mit den Verantwortlichen sprechen und Ihre Fragen stellen können. Die Termine sind auf der o. g. Website zu finden und man kann sich direkt über ein Kontaktformular zu den Veranstaltungen anmelden. Die Termine sind:

Mittwoch, 09.03.2022 um 15:00 Uhr und
Dienstag, 22.03.2022 um 15:00 Uhr

Des Weiteren haben zur Information auf der FWG-Homepage den Email-Flyer und die Präsentation zur Online-Veranstaltung über DIE KLIMANEUTRALEN eingestellt. Die FWG Poing e. V. ist als politische Organisation seit vielen Jahren Mitglied im Förderverein der Energieagentur Ebersberg-München und wir freuen uns, dass mit diesem Bündnis ein wichtiger Schritt in Richtung Klimaneutralität getan wird.

Leider müssen wir, wie letztes Jahr, aufgrund der aktuellen Corona-Situation auch heuer die Feierstunde zur Verleihung unseres FWG-Bürgerpreises absagen. Wir werden die Preisträger demnächst zumindest bekanntgeben und die Feier zu gegebener Zeit nachholen.

Liebe Poingerinnen und Poinger,

unser FWG-Treff November findet

morgen, am Donnerstag, den 18. November 2021, ab 19.30 Uhr,

als virtuelles Treffen über die Plattform „Zoom“ statt. Den Anmelde-Link haben wir bereits auf unserer Homepage und auf Facebook veröffentlicht – wählen Sie sich gerne im Internet ein!

Wir freuen uns auf das Gespräch zur aktuellen Gemeindepolitik mit Ihnen und Euch!