Liebe Leserinnen und Leser,

im zweiten Teil unseres Überblicks über die wichtigsten Themen und Beschlüsse im Poinger Gemeinderat im ersten Halbjahr 2021 geht es um folgendes:

Umwelt und regenerative Energiewende

Im Landkreis und leider auch bei uns in Poing hinken wir der angestrebten Umsetzung der regenerativen Energiewende bis 2030 noch deutlich hinterher; lt. den aktuellen Zahlen per 2018 beträgt für Poing der Anteil erneuerbarer Energien am Endenergieverbrauch nur 15,4 %. Nach dem knapp angenommenen Bürgerentscheid für die Errichtung von 5 Windrädern im Forst laufen auf der Bürgermeister-Ebene Gespräche zur Realisierung von weiteren Windkraftanlagen in drei Landkreis-Zonen. In unserer Zone „Nord“ sind das die Gemeinden Vaterstetten, Anzing, Poing, Forstinnung, Markt Schwaben und Pliening. Bei uns in Poing muss darüber hinaus der Nutzung von Photovoltaik im privaten und gewerblichen Bereich weiter deutlich erhöht werden. Praktische Unterstützung zum Natur- und Umweltschutz erhalten wir u.a. durch die neu gegründete Ortsgruppe des BUND Naturschutz in Bayern e.V.

Örtliche Unternehmen / Wirtschaft

Gerade kleine und mittlere Unternehmen (KMU’s) haben eine harte Phase durch die Corona-Pandemie durchlaufen müssen. Für uns auf der Gemeindeseite bedeutet diese Situation, die Entwicklungs- und Bedarfsplanung im Ort darauf abzustellen. Die stets volatilen Gewerbesteuereinnahmen entwickeln sich in der Pandemie Gott sei Dank recht stabil.

Generationen

  • Jugendliche

In der letzten Gemeinderatssitzung wurde das neue Jugendkonzept der Gemeinde vorgestellt und einstimmig befürwortet. Nach einer konzeptionellen Bestandsaufnahme und Neuausrichtung sollen nun konkrete Maßnahmen, unterteilt in kurz-, mittel- und langfristige Umsetzungszeiträume, in Angriff genommen werden – wir brauchen das dringend!

  • Senioren

Ebenfalls in der Gemeinderatssitzung am 28. Juli wurde die Entwurfsplanung für das geplante neue Seniorenzentrum vorgestellt, das durch einen örtlichen Investor gebaut und den Pflegestern betrieben werden soll. Vorgesehen sind hier im Bereich Am Hanselbrunn / Wildpark-/ Schwabener Straße ein bedarfsgerechtes Angebot für 108 vollstationäre Pflege- und 25 Tagespflegeplätze sowie 40 Einheiten für betreutes Wohnen. Ein wegweisendes Projekt für unser Poing!

Vereine

Unsere örtlichen Vereine sind der „soziale Kitt“ und wurden durch Bürgermeister Stark in der Pandemie erneut finanziell unterstützt. Danke dafür!