Liebe Poingerinnen und Poinger,

am vergangenen Donnerstag hat unser 1. Bürgermeister Albert Hingerl seine letzte Gemeinderatssitzung geleitet – nach zwanzig Dienstjahren geht damit eine Ära zu Ende. Er hat seine Rolle als Bürgermeister immer als Moderator und Kommunikator verstanden, mit einer oftmals bewundernswerten Ruhe und Ausgeglichenheit.

Lieber Buck, ganz herzlichen Dank für Dein Wirken drei Jahrzehnte lang in und für Poing, davon die „ersten“ zehn Jahre als Gemeinderat und 2. Bürgermeister – Du hast sehr, sehr viel für Poing erreicht, hast den schnellen Wachstum der Gemeinde maßgeblich mitgestaltet und dabei nie die Menschen, das gute Zusammenleben und das Soziale aus den Augen verloren! Persönlich möchte ich mich auch für die sehr gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit als 3. Bürgermeister in den letzten drei Jahren bedanken, ebenso wie bei unserem Kollegen, 2. Bürgermeister Franz Langlechner.

Wir holen die „offizielle“ Verabschiedung und den persönlichen Dank nach, wenn wieder die passende Zeit dafür ist.

Alles Gute für Dich und Deine Familie, lieber Buck – Glück, Gesundheit persönliches Wohlergehen und viel Freude in der neu gewonnenen freien Zeit!

Verabschiedung aus dem Gemeinderat – „Dank’schön“ an Manfred Vodermeier und Andreas Lang

Ebenfalls verabschiedet wurden im Rahmen der letzten Gemeinderatssitzung unsere Fraktionskollegen Manfred Vodermeier und Andreas Lang, die nicht mehr für eine weitere Amtszeit kandidiert hatten. Ganz herzlichen Dank für Eure Arbeit in unserer Fraktion, lieber Mane und lieber Andreas! Ihr wart mit Eurer tiefen Verwurzelung in Poing wichtige Sprachrohre im Gremium, vor allem für die „oiden“ Poinger. Der Abschied fällt uns insofern etwas leichter, als Ihr ja unserer FWG weiterhin in anderer Form erhalten bleibt, in unserem Verein – Eure Meinung und kompetenter Rat hilft uns also weiterhin und ist uns sehr wertvoll!